William Rambow

DIE LINKE

2015 bin ich in DIE LINKE eingetreten. Für mich war und ist DIE LINKE die Partei, die am konsequentesten dafür eintritt Ungerechtigkeiten in der Gesellschaft zu beenden. Ich glaube, dass wir einige grundsätzliche Fragen überdenken müssen, um heute und in Zukunft allen Menschen ein gutes Leben zu ermöglichen. Wie wirtschaften wir? Wie gehen wir mit unserer Umwelt um? Wie behandeln wir Menschen, die bestimmte gesellschaftliche Normen nicht erfüllen? Welchen Stellenwert hat Erwerbsarbeit in unserer Gesellschaft? DIE LINKE stellt diese Fragen und findet soziale und manchmal auch radikale Antworten. Ich wünsche mir eine Gesellschaft an der alle teilhaben können, in der niemand ausgegrenzt wird und die nicht immer nur auf Wachstum und Leistungsdruck basiert. Für mich ist DIE LINKE die Partei, in der ich für dieses Ziel einer Gesellschaft streiten kann.

Seit Eintritt habe ich in der LINKEN unter anderem Folgendes gemacht:

  • Mitbegründung AG Stadtentwicklung und AG Bildung
  • Mitglied im Landesrat von 2016 bis 2018
  • Wahlkampfleiter für Leipzig zur Bundestagswahl 2017
  • Mitglied im Stadtvorstand Leipzig ab 2018